SV-Helferparty

Als DANKESCHÖN für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit beim SV 26 Südkirchen werden unsere vielen Helfer und Helferinnen am Freitag 29.06.2018 ins Clubheim geladen, um es sich einmal richtig gut gehen zu lassen. Eine schriftliche Einladung wird in Kürze durch Präsident Ludger Hörstrup verschickt.

AlteHerren Kleinfeldturnier

UE_40_Westfalenmeister

Der größte Erfolg der AH-Abteilung: Die Westfalenmeisterschaft 1998, nun das Jubiläum: 50 Jahre AltHerrenfußball beim SV !!

Am Samstag,26. Mai veranstaltet der SV Südkirchen ab 14:00 Uhr auf der Platzanlage am Böckenbusch ein Kleinfeldturnier für AlteHerren-Teams der Umgebung. Im Anschluß findet eine PlayersParty mit Übertragung des Champions League Endspiels statt. Der Spielplan wird in Kürze hier eingestellt.

Teilnehmende Teams u.a.: SC Capelle, PSV Bork, FC Nordkirchen…..

 

Jubiläumsturnier für Südkirchener Vereine

10 Südkirchener Vereine stellen Teams für das am Freitag 25.5. stattfindende AlteHerren-Jubiläumturnier am Böckenbusch. Den Auftakt machen um 17:00 Uhr der SV-Vorstand und die Feuerwehr. Bis ca. 19:15 Uhr läuft die Vorrunde, anschließend finden dann die Endspiele um die 4 Pokale statt. Alles mit sehr viel Spaß und Fairness!! Hier der Spielplan…. 

 

IMG-20180508-WA0005

 

IMG-20180508-WA0004

Ü30-Party mit DJ Peter aus Willingen

Ü30Party

Ü30-Party 2017

Zur diesjährigen Ü30-Party am Böckenbusch konnten die SV-Organisatoren DJ Peter aus Willingen gewinnen. Dort legt er regelmäßig im „Vis a Vis“ und auf der Dorf-Alm auf und ist also bestens geeignet, für die richtige Partymusik zu sorgen. Beginn ab 20:00 Uhr.

Erste mit deutlichem Heimsieg im Derby

Gegen den Nachbarn FC Nordkirchen II gab es am Sonntag bei schönstem Fußballwetter und guter Zuschauerresonanz einen deutlichen 6:1-Erfolg. Den Beginn des Spiels hatte die Erste allerdings komplett verschlafen: Der FC ging recht früh mit 0:1 (9.min) durch Leon Dresselhaus in Führung. Danach begann die Erste aber mit ihrem Spiel: Robin Schulz erzielte nach schönem Solo bereits in der 18.min den verdienten Ausgleich. Simon Klomp (28.min) sowie Jan-Hendrik Holtrup (36.min, Foul11er) und Julian Rohlmann (40. min, Hand11er) sorgten bereits vor der Pause für die Vorentscheidung. Nach einer Roten Karte -wegen einem Handspiel auf der Linie- durch Rene Schürmann (40.min) stand der FC nur noch mit 10 Spielern auf dem Platz. Nach der Pause spielte der SV dann nur noch Einbahnstraßenfußball aufs FC-Gehäuse, konnte seine zahlreichen Chancen aber nur noch 2x nutzen: Rohlmann in der 46. min und wiederum Jan-Hendrik Holtrup in der 58. min. Mit diesem Derbysieg kletterte die Erste auf Platz 7 und trifft nächsten Sonntag 15:00 Uhr beim SV Drensteinfurt II an.

Unsere Torschützen im Derby: Jan-Hendrik Holtrup, Robin Schulz, Julian Rohlmann und Simon Klomp (v.l.n.r.)

Jan Hendrik Holtrup Robin Schulz Julian Rohlmann Simon Klomp

Sammy Oyo zurück beim SV

IMG_6062

V.l.n.r.: Ludger Hörstrup, Sammy Oyo, Klaus Ruhoff, Sebastian Mischke

Der SV hat letzte Tage das Trainergespann für die neue Saison vorgestellt: Neben dem bereits feststehenden Klaus Ruhoff als Hauptverantwortlicher für die Erste wird der ehemalige SV-Spieler Sammy Oyo als Co-Trainer zum SV wechseln. Damit konnten Präsident Ludger Hörstrup und Sebastian Mischke als Geschäftsführer Fußball eine wichtige und vor allem eine sehr positive Nachricht der SV- Familie präsentieren.

Klaus Ruhoff neuer Trainer der Ersten

Klaus Ruhoff wird Trainer beim SV Südkirchen

Ruhrnachrichten, April 2018

Klaus Ruhoff wird neuer Trainer des SV Südkirchen. Der 57-Jährige und der Fußball-B-Ligist einigten sich vergangene Woche auf eine Zusammenarbeit für die kommende Saison. Der Verein stellte am Donnerstagabend beim 5:2-Sieg gegen Amelsbüren den neuen Trainer vor. „Ich habe die Mannschaft gesehen und was ich gesehen habe, hat mir gut gefallen. Das hat meine Entscheidung nur bestätigt“, sagte Ruhoff am Freitag. Bis vergangene Woche war er Trainer beim Hammer SC in der Kreisliga A1 Unna-Hamm, trat hier aber nach nur vier Wochen zurück. „Die erste Mannschaft ist da das fünfte Rad am Wagen. Kaum Spieler beim Training, so kann ich nichts bewegen“, sagte Ruhoff.

Das erhofft er sich beim SV Südkirchen dagegen schon. „Ich weiß, dass in Südkirchen sehr viel kaputt gegangen ist“, sagte Ruhoff, der vor seinem Hammer Engagement dreieinhalb Jahre Trainer bei Preußen Lünen und langjähriger Trainer von BV Selm und dem FC Nordkirchen war. Die Gespräche mit dem Verein seien gut gewesen. Das bestätigte auch Abteilungsleiter Franz-Josef Dornhege. „Er ist der Richtige. Das war allen nach dem ersten Gespräch klar“, sagte Dornhege über die Trainersuche, die sich über einige Wochen hingezogen hatte. Einen Co-Trainer soll Ruhoff erhalten, Torwarttrainer soll Hardy Formann bleiben.