Dirk beendet Schiedsrichterkarriere

Das letzte Heimspiel der Ersten am Sonntag, 29.5.22 wurde ein insgesamt wieder sehr schönes Event. Der neu Meister der Kreisliga B aus Amelsbüren war mit dem Planwagen angereist und wollte natürlich das letzte Auswärtsspiel dann auch gewinnen und mit einem Sieg die feucht fröhliche Heimreise antreten. Nach einer noch ausgeglichenen ersten Halbzeit, setzte sich dann im 2. Abschnitt Amelsbüren verdient durch und konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.
Dirk Glischinski, der nach rund 28 Jahren Schiedsrichtertätigkeit im Kreis Lüdinghausen/ Münster seit letztes Spiel leitete, hatte zu jeder Zeit -wie üblich- alles im Griff. Im Anschluß konnte er sich über herzliche Umarmungen seiner Familie freuen, die nun hoffen, etwas mehr Zeit mit ihm verbringen zu können.
Franz-Josef Dornhege überreichte als Dank für seine langjährigen Verdienste als SR ein BVB-Trikot mit den Unterschriften aller Spieler.


Viele Freunde, Nachbarn und Weggefährten waren zum Platz gekommen, um Dirk einen gebührenden Abschied zu gestalten. Und er hatte sich auch einiges überlegt: Mit FREIBIER und einer kleinen Tombola, deren Erlös der Kinderheilstätte Nordkirchen gespendet wird, sorgte er für gute Stimmung.

Hier noch einige Impressionen:   

 


Bookmark the permalink.

Comments are closed.