SüdSe- Damen schlagen sich achtbar

Eine schöne Veranstaltung rund um das Testspiel gegen die BVB- Frauen fand heute an der SV-Anlage statt. Zusätzliche Parkplätze waren ausgewiesen, eine 2. Kasse eröffnet, die Clubheimcrew war fast vollständig erschienen, zusätzliche Versorgungsstände eingerichtet….man war also bestens auf einen großen Ansturm der Fans vorbereitet. Rund 500 Zuschauer sahen ein munteres Spiel,das natürlich erwartungsgemäß der BVB dominierte. Als souveräner Tabellenführer der Dortmunder Kreisliga A Gr. 2 mit 24 Punkten aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von 62:0 !! war es auch nicht anders zu erwarten gewesen. Das Ziel musste es also sein, in der Abwehr stabil zu stehen und vorne vereinzelte Nadelstiche zu setzen. Und genau das gelang dem Team um Trainer Marc Wenge. In der 66. Minute schaffte es dann Sarah Jäger sogar, einen Treffer zu erzielen: Das 1:4 !!!

  Erzielte den Gegentreffer für SüdSe: Sarah Jäger

Vom Erlös des heutigen Tages soll – laut SV-Präsident Ludger Hörstrup ein Defibrillator angeschafft werden, um die Versorgung bei Notfällen am Platz zu verbessern.

Torschützen für den BVB: Ana Louisa Zabell (21. / 55. Min), Hannah Goosmann (38./62. Min) sowie Stefanie Scheibe in der 80. Minute zum 1:5 Endstand.

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.